WebDesktop - Smartphones - Tablets  | Deutsch | Keeping up-to-date on social exclusion worldwide | PRESSESCHAU : Armut | Alters | HIV | Diskriminierung | Bildung | Gesundheit | LGBT | NON-PROFIT initiative : Unsere Mission : die besten Informationen über soziale Ausgrenzung || Raising awareness on the damaging effects of social exclusion

Stigmabase | Suchen



Tags about global social exclusion | Deutsch

Donnerstag, 16. Februar 2017

Fakten zur Vasektomie, die Männer kennen sollten

Fakten zur Vasektomie, die Männer kennen sollten
- Ist Verhütung in einer Beziehung Frauensache oder kümmert sich der Mann von heute darum? Ist die Familienplanung eines Paares abgeschlossen, stellt sich die Verhütungsfrage für Paare neu. Dann kann statt Pille oder Kondom auch die Vasektomie eine Möglichkeit sein. Doch viele Männer scheuen vor einem solchen Eingriff zurück. Sie haben Angst, ihre Potenz zu verlieren und natürlich ist es bequemer, das Thema Verhütung weiter der Frau zu überlassen.
Aus Unwissenheit wird eine Sterilisation schnell mit einer Kastration gleichgesetzt, Das bestätigt auch Prof. Christian Wülfing, Sprecher der Deutschen Gesellschaft für Urologie. „Ein operativer Eingriff in diesem Bereich löst immer mal wieder diffuse Ängste aus, so dass es bestimmt Männer gibt, die sich aus diesem Grund nicht für eine solche Operation interessieren.“