WebDesktop - Smartphones - Tablets  | Deutsch | Keeping up-to-date on social exclusion worldwide | PRESSESCHAU : Armut | Alters | HIV | Diskriminierung | Bildung | Gesundheit | LGBT | NON-PROFIT initiative : Unsere Mission : die besten Informationen über soziale Ausgrenzung || Raising awareness on the damaging effects of social exclusion

Stigmabase | Suchen



Tags about global social exclusion | Deutsch

Mittwoch, 5. April 2017

Bündnis gegen Altersarmut: Stärkung der gesetzlichen Rente?

Bündnis gegen Altersarmut: Stärkung der gesetzlichen Rente?
- 31 Organisationen, Verbände und Gewerkschaften aus Baden-Württemberg warnen vor wachsendem sozialen Elend bei älteren Menschen - und fordern einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Die gesetzliche Rente müsse gestärkt werden. Ab 2030 könnten sonst Millionen Senioren auf das Sozialamt angewiesen sein, sagten die Bündnis-Sprecher am Montag bei ihrer Gründung in Stuttgart.
In der Bündnis-Erklärung hieß es: "Die über 125 Jahre alte Rentenversicherung ist eine der größten Errungenschaften unserer Gesellschaft und eine große Erfolgsgeschichte. Ihr Ruf wurde durch die Leistungskürzungen der letzten Jahre gezielt beschädigt. Die gesellschaftliche Akzeptanz der gesetzlichen Rentenversicherung schwindet aber, wenn sie nicht mehr vor Armut schützt und den Lebensstandard nicht mehr sichert. Sie zu erhalten und zu sichern ist unsere Aufgabe und Ziel."