WebDesktop - Smartphones - Tablets  | Deutsch | Keeping up-to-date on social exclusion worldwide | PRESSESCHAU : Armut | Alters | HIV | Diskriminierung | Bildung | Gesundheit | LGBT | NON-PROFIT initiative : Unsere Mission : die besten Informationen über soziale Ausgrenzung || Raising awareness on the damaging effects of social exclusion

Stigmabase | Suchen



Tags about global social exclusion | Deutsch

Dienstag, 6. Juni 2017

Babyzähne: Metalle in Babyzähnen geben Hinweise über Autismus-Risiko

Babyzähne: Metalle in Babyzähnen geben Hinweise über Autismus-Risiko
- Autismus beginnt laut den Forschern bereits im Mutterleib. Nun könnte eine Studie, die von einer der US-Gesundheitsbehörden (National Institute of Environmental Health Sciences) mitfinanziert wurde, ein frühes Anzeichen von Autismus entdeckt haben. Davon berichtet die Behörde in einer Pressemitteilung. Der Studie zufolge enthalten die Babyzähne von Säuglingen, die Autismus haben, mehr giftiges Blei, dafür aber weniger der notwendigen Nährstoffe Zink und Mangan als die Zähne von gesunden Kindern. Damit hätte die Umgebung eine bedeutende Auswirkung auf die Gesundheit des Kindes...
Metalle in Babyzähnen geben Hinweise über Autismus-Risiko - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Metalle-in-Babyzaehnen-geben-Hinweise-ueber-Autismus-Risiko-id41647811.html