WebDesktop - Smartphones - Tablets  | Deutsch | Keeping up-to-date on social exclusion worldwide | PRESSESCHAU : Armut | Alters | HIV | Diskriminierung | Bildung | Gesundheit | LGBT | NON-PROFIT initiative : Unsere Mission : die besten Informationen über soziale Ausgrenzung || Raising awareness on the damaging effects of social exclusion

Stigmabase | Suchen



Tags about global social exclusion | Deutsch

Montag, 26. Juni 2017

Die Menschheit altert - wer lebt am längsten?

Die Menschheit altert - wer lebt am längsten?
- Niemals zuvor konnten Menschen so alt werden wie in der Gegenwart. Zwar gab es immer schon Einzelne, die ein sehr hohes Alter erreichten – die Bibel berichtet bekanntlich von einem Methusalem, der 969 Jahre alt geworden sein soll. Doch die meisten hatten bis in die Neuzeit hinein aufgrund von Krankheiten, Kriegen und Kindersterblichkeit keine Chance, ins Greisenalter zu kommen. Seit gut einem Jahrhundert ist das anders. Im weltweiten Mittel stieg die Lebenserwartung seit 1900 von etwa 30 auf mittlerweile rund 71 Jahre – ein Zugewinn von dreieinhalb Jahren pro Jahrzehnt. Und ein Ende dieser historisch beispiellosen Entwicklung ist nicht abzusehen.