WebDesktop - Smartphones - Tablets  | Deutsch | Keeping up-to-date on social exclusion worldwide | PRESSESCHAU : Armut | Alters | HIV | Diskriminierung | Bildung | Gesundheit | LGBT | NON-PROFIT initiative : Unsere Mission : die besten Informationen über soziale Ausgrenzung || Raising awareness on the damaging effects of social exclusion

Stigmabase | Suchen



Tags about global social exclusion | Deutsch

Mittwoch, 7. Juni 2017

Schon kleine Alkoholmengen könnten Gehirn verändern

Schon kleine Alkoholmengen könnten Gehirn verändern
- Während die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) von einer "risikoarmen Schwellendosis" von 24 Gramm Alkohol pro Tag für einen Mann spricht (das entspricht in etwa einem halben Liter Bier pro Tag oder 0,3 Liter Wein), findet das US-Gesundheitsministerium 28 Gramm täglich okay. Für Frauen gilt jeweils die Hälfte. Großbritannien wiederum hat seine Richtlinien kürzlich überarbeitet und empfiehlt beiden Geschlechtern, nicht mehr als 16 Gramm Alkohol täglich zu konsumieren - das sind etwas weniger als 0,2 Liter Wein.